Malerei, Installationen

Eva Maria Kränzlein

Vita

Geboren 1950

Seit 1976 künstlerisch tätig.

Mitglied im KKG seit 2019.

1972 – 1977 Studium an der Universität München im Fach Kunsterziehung bei
Prof. Hans Daucher und Prof. Rudolf Seitz.

Seit 1978 Lehrtätigkeit an einer Augsburger Realschule, Lehrtätigkeit in verschiedenen Einrichtungen der Erwachsenenbildung, vor allem in der Volkshochschule.

Organisation und Leitung von Malseminaren im In- und Ausland.

Seit 1985 als freischaffende Künstlerin tätig.

1999 – 2006 Arbeit in der Beschäftigungstherapie in einem Altenheim. Erarbeitung
und Organisation verschiedener künstlerischer Projekte mit den  Bewohnerinnen und Bewohnern des Heims.

 

Eva Maria Kränzlein über ihre künstlerische Tätigkeit:

 

„Meine Arbeiten entstehen in Serien in ganz unterschiedlichen Techniken: Collage, Mischtechnik, Textil oder Papier. Die Thematik kann aus der Technik entstehen oder entwickelt sich aus spontanen Begegnungen, die eine Emotion hervorrufen.“

Galerie

« 1 von 17 »

Ausstellungen

Ausstellungen

2019 KOM Olching „Sehen und Durchschauen“.
2019 Sparkasse FFB „Federleicht“ mit Unterwegs.
2019 „Magic Forest“, Germering.
2018 Beteiligung am „Kunstautomaten“ Landsberg.
2018 Werkschau in den Räumen des WVA, Eichenau.
2018 Aktionen der Gruppe „Magic Forest“ im Germeringer Forst.
2017 Beteiligung am „kleinen Format“, Dießen am Ammersee.
2017 Sparkasse FFB, Thema: „Das Gleiche ist nicht das Selbe“ mit Unterwegs.
2016 Haus des deutschen Ostens, HdO. „Vergangenheit heute“.
2015 Sparkasse FFB, „Zeitfenster „(Unterwegs)
2014 Sparkasse FFB, „Unterwegs“
2013 Gründungsmitglied der Gruppe „Unterwegs“.
2013 Gewerkhaus Diessen am Ammersee.
2013 Eröffnung Atelier Ringpromenade 3, Puchheim.
2012 Galerie im PUC, Thema: „Zwielicht“.
2011 Taubenturm, Diessen am Ammersee, Thema: „Jahresringe“.
2010 Vorstellung meiner Werke in der europäischen. Kulturzeitschrift
„Sudetenland“.
2009 Wettersteinstr. 4, Eichenau, Thema: „Wunden“.
2008 PUC, Thema: „Verflochten, Verstrickt, Verwoben“.
2005 u. 2006 Kalenderprojekt mit Bewohnerinnen und Bewohnern des Altenheims.
Es entstanden 2 Kalender mit inszenierten Portraitfotografien unter  dem Titel „Zauber der Erinnerung“.
2003 Kunstprojekt mit Bewohnerinnen und Bewohnern eines Altenheims,
das in der „Planegger Insel“ in einer Ausstellung präsentiert wurde.
1996 u. Folgende Beteiligung an vielen Ausstellungen des KV Puchheim im In- und
Ausland.
1995 Frauennotruf Fürstenfeldbruck.
1995 Auftragsarbeit für den medizinischen Fachbuchverlag Urban & Schwarzenberg
1993 Galerie Messerschmidt, München.
1993 Galerie im Hof, Großumstadt bei Frankfurt.
1989 Galerie Schumacher, Zwingenberg
1989 Mouseion Eichenau.

Kontakt