Themenabend: Konzepterstellung für eine Ausstellung

Für eine Idee brennen

Gut besucht war der Themenabend „Von der Idee bis zur Ausstellung“ mit Vera Greif. Thema war die Konzepterstellung für eine Ausstellung. Die Referentin ging in ihrem einstündigen Vortrag auf die Entstehung einer Idee, Zielsetzung, Team, Möglichkeiten und Lösungen, Workflow, Raumplanung, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit ein.

Greif betonte immer wieder, wie bereichernd die Arbeit an konzeptionellen Projekten im Team sein kann, auch wenn es in einem Zeitraum von oft über einem Jahr mitunter sehr anstrengend sein kann. Im festen Glauben daran, dass die beste Idee die ist, für die man am leidenschaftlichsten brennt, bemühte sich Greif, die Zuhörer zu motivieren und ihrer Projektidee ausreichend Zeit zu geben., bevor sie sich an die Umsetzung machen.

Themenabend "Von der Idee bis zur Ausstellung" mit Vera Greif

Viel Informationsbedarf

Die Teilnehmer hatten Gelegenheit, zahlreiche Fragen zu stellen und informierten sich ausführlich über die Vorgehensweise bei der Konzepterstellung und Suche nach einem geeigneten Team.

Hintergrund für den Themenabend ist eine Neuregelung für zukünftige Ausstellungen. Neben der jährlichen Werkschau soll es mindestens zwei konzeptionelle Ausstellungen in kleineren Gruppen geben. Damit möchte der KKG seinem Qualitätsanspruch gerecht werden und Einsteigern die Möglichkeit geben, sich aktiv einzubringen und sich als Künstler weiter zu entwickeln.

Michaela Friedrich hat fleißig mitgeschrieben und war so nett, ihre Notizen zur Verfügung zu stellen: Download der kurzen Zusammenfassung zum Themenabend „Von der Idee bis zur Ausstellung“.

 

Print Friendly, PDF & Email