Von der Idee bis zur Ausstellung

Am Donnerstag, 25. Juli veranstaltet der KKG einen Vortrag zum Thema Konzepterstellung für Ausstellungen. Unter dem Titel „Von der Idee bis zur Ausstellung“ wird Vera Greif Hilfestellungen geben und erklären, warum ein Konzept wichtig ist und worauf es dabei ankommt.

Vor dem Entschluss eine Kunstausstellung zu organisieren, sollte man sich überlegen, was man damit bezwecken will. Einer der Hauptgründe für eine Kunstausstellung ist natürlich, dass die eigenen Werke einem Publikum präsentiert werden sollen. Ein weiterer Grund, die Kunstwerke auszustellen, liegt möglicherweise auch darin, dass sie eine tiefere Aussage haben und die Besucher auf eine bestimmte Art darauf hingewiesen werden sollen.

Es kann allerdings eine große Herausforderung sein, seine Vorstellungen und Ziele zu verwirklichen und alle unterschiedlichen Elemente einer Ausstellung zu einem sinnvollen Ganzen zusammenzufügen.

Oft wird der Fehler gemacht, die Arbeit an einem Konzept zu unterschätzen, sich kaum Gedanken darum zu machen und zu versuchen, einfach loszulegen. Daraus entsteht meist kein gutes Ergebnis, weil die Erstellung des Konzepts bereits an mangelnder Kommunikation scheitert und das Ziel nicht klar formuliert wurde.

Themenschwerpunkte:

  • Idee und Motivation
  • Ziel
  • Recherchen
  • Projektleiter und Team
  • Möglichkeiten und Lösungen
  • Workflow
  • Raumplanung
  • Kommunikation
  • Öffentlichkeitsarbeit

Ort und Zeit:

Donnerstag, 25. Juli 2019, 19 Uhr
KKG Raum, Salzstraße 27 in Germering