3580 Euro Jahresgaben für den Sozialdienst

Die Ausstellung “Jahresgaben” des Kunstkreises Germering war ein voller Erfolg. Rund die Hälfte der 200 Bilder von 30 KKG-Künstlern wurden zu günstigen Preisen verkauft und erzielten einen Gewinn von 3580 Euro.

Die Summe wurde nun dem Sozialdienst überreicht, der das gespendete Geld in die Anschubfinanzierung für ein neues Angebot investieren möchte. Geschäftsführerin Sabine Brügel-Fritzen und Vorstand Ingrid Neubauer erläuterten das Projekt bei der Scheckübergabe: “Das Angebot ist eine Alltagsbegleitung für Senioren mit Pflegegrad. Dabei geht es um verschiedene Hilfen, zum Beispiel Begleitung bei Spaziergängen oder beim Einkaufen”.

Die Vorsitzenden des Kunstkreises, Lutz Walczok und Vera Greif, nutzten die Gelegenheit, sich noch einmal bei Ausstellungsleiter Peter Hill und seinem Team sowie allen Künstlern zu bedanken: “Der Aufwand hat sich gelohnt. Die Ausstellung fand zum ersten Mal statt und noch dazu in für uns neuen Räumlichkeiten. Wir waren nicht so sicher, wie viele Bürger sich auf den Weg zur alten Kaserne machen würden, um Kunstwerke zu kaufen. Aber unsere Erwartungen wurden noch übertroffen und wir werden diese Aktion im nächsten Jahr wiederholen.

Foto (v.l.n.r.): Lutz Walczok, Sabine Brügel-Fritzen, Ingrid Neubauer, Vera Greif

Print Friendly, PDF & Email